Termine

Sorry, aber derzeit gibt es keine kommenden Events.

Graz isst Graz – die Initiative

Graz isst Graz macht es leicht, BIO und REGIONAL einzukaufen, zu essen und zu genießen. In dieser umfassenden Initiative haben wir für euch nachhaltige LebensmittelhändlerInnen, Bauernmärkte und Lokale in Graz gefunden, die Biologisches und Regionales anbieten, und mit vielen Informationen rund um das Thema BIO und REGIONAL auf dieser Website dargestellt.

Kennt ihr noch mehr Bauernläden, Bio-ProduzentInnen, Gastronomiebetriebe oder LebensmittelhändlerInnen in der Stadt, die sich um nachhaltige Ernährung bemühen? Habt ihr noch weitere bioregionale Geheimtipps? Dann meldet euch bitte per E-Mail unter info@graz-isst-graz.at!

LOGISCH?

Logisch ist, dass die Milch aus dem Packerl kommt und das Steak aus dem Supermarkt, logischerweise oft von ganz weit her. Dass wir Wassermelonen im Winter nach Hause tragen und auch im Sommer jedes Kraut gewachsen ist. Dass hinter jedem Baum nur die nächste Laterne und logischerweise kein Bauernhof zu finden ist. Ganz logisch sind die Karotten geputzt im Sackerl, die Gurken gerade wie Zinnsoldaten und logischerweise ist mehr immer besser.
Oder aber ist logisch, dass bio und regional bio-logisch ergibt, ganz nah um die Ecke zu finden ist und logischerweise auch wirklich gut schmeckt? – Logisch!

REGIONAL IST NAH DRAN UND SICHER
 NICHT VORBEI!


Vor Ort und reif geerntete Obst-, Gemüse- oder Getreidesorten schmecken intensiv, sind reich
 an Vitaminen und obendrein gesünder als unreif geerntete – oder weit transportierte – Nahrungsmittel. Regional essen heißt eben, nah dran sein am besten Geschmack!
 Regional essen heißt für uns aber auch, regional zu kaufen, die ProduzentInnen ums Eck wirtschaftlich in dem, was sie tun, zu fördern und ihnen dabei zu helfen, unsere Umwelt zu schonen. Es gibt dann natürlich auch weniger Luft- und Lärmbelastung, wie sie bei Lebensmitteltransporten über Tausende Kilometer entsteht.
Die Stadt Graz hat eine Vielfalt an Essbarem zu bieten, der regionale Begriff wurde für die Initiative aber noch ein Stück weiter ausgedehnt: Lebensmittel aus der Region sind für uns Lebensmittel aus der Steiermark.
 Was aber bedeutet „steirisch“? Die Definition ist nicht immer einfach, liegen doch viele Schritte zwischen dem Einpflanzen eines Samens oder der Aufzucht eines Tieres und dem fertig abgepackten Produkt, das in unseren Einkaufskorb wandert.
 Im Idealfall wurden Pflanzen in der Steiermark sowohl gesät als auch geerntet und Tiere haben ihr gesamtes Leben von der Geburt bis zum Tod hier verbracht. Steirische Lebensmittel, wie wir sie verstehen, sind also von Anfang bis Ende in der Steiermark produziert und verarbeitet worden.

IST „BIO“ LOGISCH?

Bei der Produktion von Bioprodukten heißt es natürlich oder gar nicht. Strenge Auflagen müssen eingehalten werden, um zu garantieren, dass bio drin ist, wo bio draufsteht. Bei Pflanzen wird zum Beispiel der Einsatz von Schädlingsbekämpfungs- und Düngemitteln geregelt, sodass es Boden, Grundwasser und Pflanzen nicht sauer aufstößt durch chemische Substanzen und künstliche Wachstumsbeschleuniger. In der Bio-Landwirtschaft gelangen so deutlich weniger Schadstoffe in Böden und Lebensmittel – was logischerweise auch gut ist. Tierhaltung nach Biokriterien bedeutet artgerechtere Haltung und Fütterung. Produkte und Betriebe, die diese Auflagen erfüllen, erhalten nach eingehender Kontrolle durch spezielle Prüfstellen ein Bio-Gütesiegel.
Die steigende Nachfrage nach Bioprodukten hat natürlich auch den Markt beeinflusst – immer mehr Bioprodukte werden aus dem fernen Ausland bezogen, wo die Kontrolle von Qualität und Produktionsbedingungen schwierig ist. Daher gilt umso mehr: Wer regional UND bio kauft, ist klar im Vorteil!

In unserem City Guide findet ihr daher zahlreiche bioregionale Einkaufs- und auch Gastronomietipps für Graz. In allen Betrieben, die darauf verzeichnet sind, wird auf biologische und regionale Produkte Wert gelegt, werden diese angeboten bzw. verarbeitet – wenn auch in den meisten Fällen nicht ausschließlich.

Die Grazer Grünen wünschen euch viel Spaß beim Entdecken und Genießen der biologischen und regionalen Schätze unserer Stadt!

Facebook Community